Startseite
  Über...
  Archiv
  VERTRAULICH eingegangen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/em2008em

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gästebuch

Name
Email
Website


Werbung


Hardi Stürmer
( Email )
5.7.08 11:57
TACHELES ZUM VERSAGEN BEI DER EM 2008

Rauswurf Peters =
Bei Peters war das Problem, er hat zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt in der Öffentlichkeit kritisiert. 3:2 gegen Portugal gewonnen, wo unsere Offensive super gespielt hat, das war ein Widerspruch zu dem, was Peters von sich gegeben hat. Er meinte damals, er könne in der Offensive keine Strukturen erkennen. Dabei war diese Offensive mit der beste Mannschaftsteil. (Gomez war ja ausgetauscht)

Fintess =
Die waren alle Fit und sie wollten auch alle den Titel haben!
Das Problem dabei war aber, jeder für sich alleine, mit unterschiedlichen Ansichten.
Was ich damit sagen will, es reichen keine 11 hoch motivierten Spieler auf dem Platz aus, wenn die sich nicht untereinander verstehen.
Ballack hat gewisse Spieler ignoriert und den Ball lustlos zurück gespielt. Die Abwehrspieler haben den Ball ohne Bedrängnis ins Aus geschlagen oder verstolpert. Schweini, Poldi und Lahm waren in der Offensive links auf sich alleine gestellt. Frings und Hitzelsberger wussten nicht so recht, zu welcher Clique sie halten sollten, und Klose drehte im Stillstand alleine seine Runden.
Das Resultat sind dann Spiele wie gegen Kroatien, Österreich, die Türkei und Spanien.
Es hat innerhalb der Mannschaft seit Wochen nicht gestimmt. Man wollte auf Biegen und Brechen (mit Gewalt) zum Titel. Man war zum Erfolg verdammt, weil Löw die Klappe zu voll genommen hat.
Das kann einfach nicht funktionieren!
Wenn die Spieler gegeneinander spielen, statt miteinander, dann kannst du keine Titel holen.

Deshalb sage ich immer wieder, man hätte vor die Presse treten sollen und tacheles reden. Nach dem Spiel sich prügeln wollen zeugt von geistiger Unfähigkeit.

Wäre ich Nationalspieler, ich würde mit Pauken und Trompeten meinen Rücktritt androhen und diese Missstände öffentlich benennen.
Diese Fussballkarriere beim DFB und im Verein wäre mir dann erst einmal wurscht.







Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung